Am 19. Juli 2021 verbrachten die Maxi Kinder der KiTa Hohe Straße spannende, lehrreiche, lustige und abendteuerliche Stunden im Wald.
 
Eule 
Eulalia, die freundliche Eule, spielte und rätselte mit den Kindern.

 

Kronen 

Die Maxis sammelten verschiedene Materialen die im Wald zu finden waren, wie Blätter und Moos und gestalteten daraus Waldkronen.

 

Fledermus 

Die Kinder lernten einiges über Fledermäuse. Anhand eines Spieles bei dem die Augen verdeckt wurden, machten sie die Erfahrung wie es sich für eine Fledermaus anfühlt nur nach Gehör vorwärts zu kommen.

 

Mandala1 

Wunderschöne Mandalas entstanden aus den Schätzen des Waldes.

 

Zum Abschluss gab es für alle noch ein kühlendes Wassereis und jedes Maxi – Kind erhielt ein tolles Bilderbuch mit Inhalten über den Umweltschutz.

 

 

 

Plakat
 
Am 22. Juni 2021 fand unser diesjähriges Sommerfest "Komm mit ins Zahlenland" statt. Die beiden Zahlenprofis: Die Fee Vergissmeinnicht und der Kobold Kuddelmuddel hatten lustige, kniffige und spannende Spiele vorbereitet.
 
1bis3    4bis6 
 
7bis0
 
Auch einige Schnecken waren neugierig und wollten unbedingt am Sommerfest teilnehmen.
 
Schnecke 1  Schnecke 2
 
Nach vielen lustigen und anstrengenden Spielen mit der Fee und dem Kobold, hatten alle Kinder riesigen Durst und Hunger.
 
Bffet 4  Bffet 2
 
Die Zahlenfee "Vergissmeinnicht" zauberte mit Hilfe der päd. Fachkräfte ein leckeres und gesundes Zahlenmenü für die Kinder.
 
Bffet 3  Bffe 3 2
 
Hpf
 
Nach dem Fest konnten alle Kinder ihre selbstgebastelten "Zahlenhüte" mit nach Hause nehmen.

IMG 0473
 
In den kleinen Gärten im Innenhof der KiTa und im Hochbeet (Spielplatz bei der Kirche) entdecken unsere Kinder leckere Sachen, die sie gemeinsam mit Forscherameise "Fred" gesät und gepflanzt haben.
 
IMG 0433 Salat
 
IMG 0430 Kohlrabi
 
IMG 0474 Kapuzinerkresse
 
IMG 0472 Kartoffel
 
IMG 0470 Kürbis
 
IMG 0431 Schnittlauch
Mit der Zahlenfee "Vergissmeinnicht" und dem Zahlenkobold "Kuddelmuddel" entdecken wir spielerisch mit den Kindern die Welt der Mathematik.

1     Drei

Dreiecke    Zahlenfee

Kuddelmuddel    Vier

 

Bei diesem schönen Wetter ist Fred mal wieder der Natur auf der Spur und hatte am 27.04.21 bereits früh morgens eine zündende Idee. 
In unserem Abstellraum in der KiTa stolperte er über viele vergessene und liegen gebliebene Gummistiefel, die leider keinen Besitzer mehr haben. Fred hat mit den Kindern und den pädagogischen Fachkräften eine Gummistiefel-Pflanzaktion in der KiTa gestartet und erfolgreich umgesetzt.
 
        
 
 
Mit unseren Kindern haben wir ein erlebnisreiches Osterfest gefeiert.
 

 „Echte Schätze – Prävention von sexuellem Missbrauch mit der Starke-Sachen-Kiste in Kitas“

Mit dem Projekt "Echte Schätze" haben wir am 12.04.2021 begonnen. 
Ziel des Projekts: Die Persönlichkeit der Kinder sowie ihr Selbstwertgefühl zu stärken. Außerdem soll ein positives Selbstkonzept erreicht werden.

Methodisch werden die Einheiten mit verschiedenen Materialien, wie Bilderbücher, CDs, Symbole und Arbeitsblätter durchgeführt. Eine Katze als Handpuppe, namens Kim begleitet die Kinder während dem Projekt. Alle diese Materialien befinden sich in der Starke-Sachen-Kiste. Zum Schluss erhält jedes Kind eine Urkunde über die Teilnahme und die Inhalte. Während dem Projekt darf jedes Kind eine eigene Schatzkiste gestalten, in der die gebastelten Materialien und Arbeitsblätter sowie die Geheimnissäckchen aufgewahrt werden. 

Jede Projektwoche behandelt ein bestimmtes Thema:

1. Woche: Gefühle: Meine Gefühle sind richtig und ich kann ihnen vertrauen
2. Woche: Angenehme und unangenehme Berührungen
3. Woche: Gute und schlechte Geheimnisse
4. Woche: Hilfe holen
5. Woche: Nein sagen. Ich habe keine Schuld, wenn mir etwas Passiert.

Täglich findet eine Aktivität zum Thema statt. 

Maxi Projekt

Für die Kinder, die während der KiTa-Schließung zu Hause betreut wurden, gab es Kreativangebote, die vor der KiTa abgeholt werden konnten. Die Notbetreuung im GT-Bereich war voll ausgelastet. Im VÖ-Bereich gab es eine konstante Gruppe in der Notbetreuung.
Folgende Kreativangebote haben wir angeboten:
- Schneemann aus Pappteller
- Vögel im Winter: Vogelhaus gestalten
- Krone
- Maske zum Verkleiden
- Clown
Schneemann

 

Vogel    

 

Krone 

 

Masken Bastelaktivitt

 

Clown
Die Angebote wurden auch mit den Kindern in der Notbetreuung umgesetzt.
Unsere Maxi-Kinder haben ein Lernpaket  zu den Themen Experimente, Sprachförderung und Mathematik erhalten.

 

 

Zu Beginn unserer Feier haben wir unseren Kindern mit ansprechendem Bildmaterial die Weihnachtsgeschichte erzählt. Beim anschließenden Tischtheater konnte die Geschichte wiederholt und vertieft werden.
Weg
Das Krippenspiel mit Verkleidungsmaterial motivierte die Kinder in unterschiedliche Rollen (Maria, Josef, Hirten, Schaf, Esel und heilige Könige) zu schlüpfen.
krippe
Inzwischen konnten die Kinder die bekannten Lieder:
  • Ihr Kinderlein kommet …
  • Kling Glöckchen …
  • Dicke rote Kerzen …                   
auswendig sprechen, summen und singen.  
Bei Gebäck und Punsch entstanden bei den Kindern noch viele spannende Gespräche. Neugierig wurden die Gruppengeschenke aufgepackt. Der Einsatz mit unterschiedlichen Instrumenten (Triangel, Klangstäbe, Glöckchen, Xylophon …) bereitete allen Kindern große Freude.
Pltzchen
Unsere diesjährigen Adventskalender:
"Stern über Bethlehem zeig uns den Weg..."
Wir besuchten mit den Kindern die Krippe des Seniorenzentrums Martha-Maria in Nagold im Dezember 2020.

Maria

       Schafe

Schwer beladen mit 4 Säcken hat uns am 4. Dezember Bischof Nikolaus in unserer KiTa Hohe Straße 13 in Nagold besucht.

Niko

In seinem goldenen Buch hatte er einige Informationen über die einzelnen Gruppen stehen und verteilte hierbei viel Lob an alle Kinder. Aber auch einige Wünsche hatte er für die kommende Zeit. Die Kinder waren fasziniert von Bischof Nikolaus und freuten sich über die gefüllten Socken (Apfel, Mandarine und Nikolaus – Schokolade). Natürlich wollte Bischof Nikolaus noch ein Lied und ein Gedicht von den Kindern hören. Mit seiner Glocke läutete er dann den Abschied ein, da er noch viele Kinder besuchen möchte. Anschließend konnte die Feier in den einzelnen Gruppen beginnen.

 

 

Wir KiTas vom Diakonieverband in Nagold (Hohe Straße 13, Finkenweg 9 Lemberg, Schulweg 8 Iselshausen) sind auf die schöne Aktion „Laternen Fenster“ aufmerksam geworden und nehmen daran teil.
Zur Aktion:
Hierbei hängt man eine oder mehrere Laternen in ein Fenster, das am besten zur Straße hinzeigt und bringt sie mit Lichterketten oder LED-Teelichtern zum Leuchten.
Dornrschen
Ganz im Sinne von St. Martin wollen wir mit Hilfe der Laternen in dieser schwierigen Zeit ein wenig Hoffnung schenken.
Gemeinsam schaffen wir das!
In der dunklen Jahreszeit können die Kinder mit ihren Eltern auf eine abendliche Entdeckungstour gehen und viele schöne, bunte Fenster entdecken und bestaunen.
Sterntaler   Zwerge

Jeden Morgen werden die Kinder bereits von den leuchtenden „Laternen Fenstern“  und verschiedenen Laternenliedern (CD) begrüßt.

Bremer

„Marins Herz brennt voller Liebe …“
Martin
 
Am 11.11.20 haben wir mit unseren Kindern ein wunderschönes „Martinsfest gefeiert“. Zuvor hat jedes Kind eine Laterne mit der „Wachs-Bügel-Technik“ gestaltet.
Laternen
Da zu einem Martinsfest auch Gänse gehören, haben die Kinder leckere Gänse gebacken. Am Festtag wurde die Legende von Sankt Martin durch eine Diashow für die Kinder sichtbar und erlebbar.
Gnse
Beim anschließenden Rollenspiel konnten die Kinder in die gewünschten Rollen (Sankt Martin, Bettler ….) schlüpfen. Sichtlich stolz präsentierten die Kinder mit Gesang und Musik ihre Laternen im Hofraum unserer KiTa. Nach der frischen Luft hatten alle Kinder Hunger und Durst. Endlich konnten die leckeren Gänse verspeist werden.
Am Dienstag, den 27.10.20 stand ein großer Korb mit wunderschönen gelbroten Kürbissen (2 große Kürbisse und 5 kleine Kürbisse) in unserer KiTa.
Spontan wollten wir das Thema Kürbisse mit Ihren Kindern in allen Gruppen umsetzen. Grundlage ist das Bilderbuch: „Der gelbrote Kürbis“ von Herta Hubauer & Andrea Klingesberger.

 

Kreidebild

Das Buch hat folgenden Inhalt: In dunkler Erde wächst ein kleiner Kern zur großen Frucht. Unser wachsender Kürbis erlebt hierbei alle Jahreszeiten: Sonne, Regen, Stürme, Gewitter, Nebel... Nach der Bilderbuchbetrachtung wurde der Inhalt mit Tüchern vertieft. Die kreative Umsetzung war mit Ölpastellkreide (Verwisch Technik). Ihre Kinder hatten den Wunsch aus den Kürbissen fröhliche Gesichter zu schnitzen. Als erstes wurden die Kürbisse gewaschen und dann ging es los...

Projekt

Beim Aushöhlen der Kürbisse entdeckten Ihre Kinder viele Kürbiskerne. Hierbei gab es große und kleinere Kerne. Die Kerne liegen auf einem Tuch zum Trocknen aus. Im Frühling stecken wir sie in die Erde, dann passiert ein neues Wunder …… Damit Sie mit Ihren Kinder dieses Wunder miterleben können, bekommen Ihre Kinder Kürbiskerne mit nach Hause.

 Krbisse Krbiskerne

„ Kürbisrasselbande“

Unser aktuelles Fingerspiel: 5 Kürbisse, orange und schön, hab ich im Garten hier gesehn ….

 Krbis

Wir setzen das Kürbis Projekt auch kreaitv um:

 BremerK

"Solange die Erde steht, soll nicht aufhören Saat und Ernte,
Frost und Hitze, Sommer und Winter, Tag und Nacht".
(Lutherbibel 1. Mose 8:22)

 

Mitte September kam die kleine Zwergmaus Sara in unsere KiTa und erzählte den Kindern viele Erlebnisse vom Weizenfeld. Mit dieser Geschichte haben wir die Kinder auf unser diesjähriges Erntedankfest vorbereitet.

 

Sara
Am Montag, den 05. Oktober haben wir in jeder Gruppe Erntedank gefeiert.

 

erntedank
(Hofraum KiTa Hohe Straße)

 

Die Maxikinder haben für ihre Gruppe am Vormittag eine leckere Gemüsesuppe gekocht. Nach dem Freispiel konnte unser Fest beginnen. Die Kinder haben nochmal die Geschichte von "Sara und dem goldenen Weizen" gehört. Unser Erntedanklied konnte mit rhythmischen Bewegungen begleitet werden, die Erntegaben wurden besprochen. Nach den Kim-Spielen wollten die Kinder unbedingt die leckere Suppe mit dem frischen Brot essen. Der Tisch wurde schön eingedeckt und nach einem gemeinsamen Gebet ging das gemeinsame Essen los.

Seit dem 29. Juni können wieder alle Kinder unsere KiTa besuchen,
darüber sind wir pädagogischen Fachkräfte einfach nur glücklich.
Wir haben uns viele Gedanken gemacht wie wir Ihre Kinder in dieser Zeit begleiten können.
Ihre Kinder haben uns diese Zeit sehr einfach gemacht. Die vielen neuen Vorgaben (Bring- und Abholsituation, häufiges Hände waschen wurden schnell umgesetzt und sind inzwischen schon Alltag. Wir erleben Ihre Kinder beim gemeinsamen Spielen intensiv und fröhlich.
Dies zu Sehen und zu erleben ist für uns ein großes Geschenk.
Nach wie vor gibt es gezielte Angebote, jedoch das freie Spiel wird von allen Kindern verstärkt gewünscht. Ihre Kinder genießen gemeinsam mit ihren Freunden diese Zeit richtig intensiv.
Die Bring – und Abholsituation ist für Sie liebe Eltern ungewöhnlich.
Herzlichen Dank für Ihre Akzeptanz und Toleranz, dies erleichtert unseren Alltag erheblich.
Inzwischen hat sich in unserer KiTa einiges getan:
Im OG wurde der Flur, Bewegungsraum und der Essensraum neu gestrichen.
Die Kunstwerke ihrer Kinder hängen in den jeweiligen Gruppenräumen.
Unsere Maxi Kinder haben mit uns die Schultüten gebastelt und freuen sich auf ihren Maxi Tag.

 Schultuete

Bis zu den Sommerferien beschäftigen wir uns mit den Themen: Polizei und Feuerwehr.
Bei diesen Themen gibt es vielfältige und interessante Spielangebote für die Kinder.
Raupe

Liebe Eltern, liebe Kinder,

am Donnerstag, 28.05 konntet ihr euch wieder eine Basteltüte vor unserer KiTa abholen. Wir haben uns bewusst für da Thema: "Schmettling" entschieden. Der Schmetterling ist ein Symbol der Wandlung und der Hoffnung. In unserem Garten in der KiTa entdecken wir mit unseren Kindern wunderschöne Exemplare (Zitronenfalter etc.). Beim Anblick erfahren wir Hoffnung und Freude über Gottes Schöpfung.Gerne erinnern wir uns Päd. Fachkräfte an das bekannte Kreisspiel "Schmetterling du kleines Ding, such dir eine Tänzerin". Dieses Kreisspiel kennen wir bereits aus Kindheitstagen und singen und spielen es auch heute gerne mit unseren Kindergartenkinder. Mit großer Freude erleben wir alle Kinder bei diesem traditioniellen und schönen Kreisspiel. Liebe Eltern und liebe Kinder wir wünschen euch viel Freude bei der Gestaltung eures Schmetterlings.
Wie ihr liebe Kinder sind auch eure Schmetterlinge einzigartig und wunderschön. Mit Sicherheit entdeckt ihr einen wunderschönen Schmetterling in der Natur. Wir denken an euch und eure Familien und geben in Corona-Zeiten die Hoffnung nie auf!
Herzliche Grüße
Kita-Team Hohe Straße 13
Schmetterling
Liebe Kinder, liebe Eltern,
nächste Woche dürft ihr am Mittwoch 20. Mai von 9.30-11.30 Uhr in die Kita kommen und euch eine Basteltüte abholen.
Bittet halten Sie den Sicherheitsabstand ein und vermeiden Sie
Ansammlungen im Hofraum.
Ihr erhaltet Materialien damit ihr ein Marienkäfer-Sonnenschild
basteln könnt. Dazu müsst ihr den grünen Zuschnitt, die schwarzen Kreise und die roten Flügel ausschneiden.
Auf die roten Flügel werden schwarze Punkte gemalt
und anschließend auf das Sonnenschild geklebt.
Die Augen und die Fühler könnt ihr ebenfalls mit Holzstiften
aufzeichnen. Wenn ihr ein Gummiband befestigt, könnt ihr euer Sonnenschild aufziehen.
 
Sonnenschild
 
Weitere Anregung:
Wenn ihr Lust habt könnt ihr mit roter Farbe
mehrere Fingerabdrücke auf ein Blatt machen und
daraus eine Marienkäferfamilie gestalten.
Wenn ihr noch etwas grünes Papier findet,
könnt ihr der Käferfamilie auf einem Blatt ein Zuhause schenken.
 Marienkfer
Viel Spaß beim Basteln
Herzliche Grüße
KiTa-Team Hohe Straße 13
Liebe Kinder, liebe Eltern,
unsere Forscherameise hatte heute Nacht eine zündende Idee...
Neugierig geworden?
In den Anhängen findet ihr unsere Einladung zum online-Forscherfest.
Die Melodie ist vom Lied "Wer will fleißige Handwerker sehn."
Die Experimente beruhen auf den Ideen vom Haus der kleinen Forscher.
Die Anhänge und Bilder sind von der Kita Hohe Straße 13, Nagold erstellt worden (copyright  ©). 
Viel Spaß beim Experimentieren,
wünscht euch Euer KiTa-Team Hohe Straße 13

 

In den derzeit besonderen Umständen, ist es uns besonders wichtig mit den Kindern und ihren Familien in Kontakt zu bleiben.
Daher haben wir eine besondere Aktion in Form von Überraschungstüten für die Kinder geplant und umgesetzt. Jeden Donnerstag stellen wir einen Wäscheständer in den Innenhof der Kita. Für jedes Kindergartenkind füllen wir eine Überraschungstüte 
mit einer Bastelanleitung zu einem bestimmten Thema. Diese Woche haben wir das Thema Biene aufgegriffen, da wir unser Bienenprojekt aktuell vor der Kita ausstellen. Die Kinder bekommen zugeschnittenes Material und eine Bastelanleitung. Ein Fingerspiel zur Biene ist am Wäscheständer angebracht und kann abfotografiert werden.
In jeder Tüte ist noch ein Arbeitsblatt zur Biene enthalten, bei dem die Kinder den Weg der Biene zu ihrer Lieblingsblume nachzeichnen können.
Wir wünschen euch Kindern ganz viel Freude beim Basteln.
Nächsten Donnerstag (14. Mai) könnt ihr euch eine neue Überraschungstüte abholen.
Bastelaktion

90 Jahre Evangelische KiTa Hohe Straße 13

Regenbogen

Das Fest zum 90-jährigen Jubiläum der Evangelischen Kindertagesstätte Hohe Straße 13 begann mit dem Erntedankgottesdienst in der Evangelischen Stadtkirche Nagold. Mit einem bunt geschmückten Erntewagen zogen die Kinder in die Kirche ein.

evkitas nagold hohestr 4c rgb gross kita hohestrasse

Evangelische
Kindertagesstätte
Nagold | Hohe Straße

Hohe Straße 13
72202 Nagold

07452/2138

Fax: 07452/819356

Ansprechperson
oster

Stephanie Oster

Leiterin der
Kindertagesstätte

 

07452/2138

Kirchengemeinde
ueu nagold

 

im Moment nicht besetzt

Geistliche, religiöse Betreuung und Einbindung in das Kirchengemeindeleben