Mit der Erinnerung an das umwerfende Sommerfest-Buffet verabschieden wir uns in die Ferien

Sommerfest 1.2019Sommerfest 2.2019

 

Wir wünschen allen Familien gute Erholung und genügend Zeit zum Freuen, Träumen, Spielen, Lachen, Genießen und zur Ruhe zu kommen.

 

 

 

Was lange währt... die Zeit des Wartens, Bauens, Aushaltens hat sich wahrlich gelohnt.
Schön ist s geworden, wunderschön. Täglich wird entdeckt, gespielt, gefreut und neu mit Leben gefüllt.

 Garten

Wir danken allen die Entscheidungen trafen, aktiv und kompetent schafften und schlussendlich denen, die für die Finanzen geradestehen.

Am Donnerstag, den 02.05.2019 um 14.30 Uhr startete erstmalig unser "machMITtag" in der Kita.

Der "machMITtag" stand unter dem Thema "Tischspiele". Eingeladen waren die Kinder mit ihren Eltern oder Oma, Opa, Tante, Onkel....

Dabei hatten sie die Möglichkeit die Zeit gemeinsam in der Kita zu verbringen und sich gemeinsam mit verschiedenen Tischspielen zu beschäftigen.

Vielleicht sollte es das Lieblingsspiel des Kindes sein? Oder vielleicht wollte man sich gemeinsam auf die Suche nach Neuem begeben und neue Spiele entdecken?

 

P1010355

 

P1010358

 

P1010360

 

P1010356

 

P1010362

 

Bis 16.00 Uhr wurde je nach Art des Tischspiels 

- gewürfelt

- gezählt

- gelaufen

- gezogen

- abgelegt

- umgedreht

- reagiert

- richtig zugeordnet

- aufeinannder gelegt

- gesucht

- miteinander gesprochen (z.B. um etwas zu erraten...)

- überlegt 

- uvm.

Alles im Allem ein guter Start des neu- erschaffenen machMITtag, der künftig in regelmäßigen Abständen stattfinden soll.

 

 

 

 

Ostern ist das älteste und höchste Fest der Christenheit- es wird seit der Zeit der Apostel, also schon fast 2000 Jahre zur Erinnerungen an den Tod und die Auferstehung Jesu gefeiert. Rund um das Osterfest gibt es auch viele Osterbräuchhe (z.B. das Eierfärben, das Eiersuche, der Osterhase...), die eine lange Tradition besitzen und meist im Zusammenhang zum christlichen Glauben steht. Zum Beispiel ist das (Oster-) Ei Symbol der Auferstehung und des neuen Lebens. Der Osterhase steht für die Fruchtbarkeit und dem Neuanfang, da er seine Jungen im Frühjahr (Osterzeit) bekommt.

 

Unsere jüngeren Kinder beschäftigten sich vor allem mit den Osterbräuchen- die Glühwürmchen haben zum Beispiel das Bilderbuch "Der kleine Osterhase" zum Thema gehabt.  Leopold, der kleine Osterhase ist klein, aber ohó. Er ist der Erfinder der schönsten Ostereier der Welt. 

Leopold der Osterhase

Die älteren Kinder beschäftigten sich überwiegend mit den biblischen Inhalten von Ostern.

Die Papageienkinder erfuhren die biblische Ostergeschichte zum Beispiel in Form von Bildkarten, Eglifiguren, verschiedenen Liedern (z.B. "Jesus zieht in Jerusalem ein- Hosiana..."), Nachspielen wichtiger Szenen (Einzug in Jerusalem, Abendmahl, Fußwaschung) und dem Gestalten eines Ostergartens. 

Ebenso pflanzten die Kinder in dieser Zeit auch Blumensamen in mehreren Kübeln ein, um symbolisch "das Entstehen von neuem Leben" wahrzunehmen.

Papageien Osterzeit

Papageien Osterzeit 3

Papageien Osterzeit 2

Auch während dem Freispiel ging es bunt und österlich zu...

Bällebad Osterzeit

 

Wir haben zum diesjährigen Vater- Kind- Tag eingeladen:

Unbenannt kleiner 2

Hier ein paar Eindrücke dazu:

 P1010325 kleiner

unser Büffett - Danke an die Spender für die leckeren Speisen 

P1010324 kleiner

P1010332 kleiner

es wurden gemeinsam Instrumente hergestellt

Rhythmus Einheit zugeschnitten

auch Rhythmik kam nicht zu kurz

Unbenannt kleiner

danach kamen die Instrumente bei einer Mitmachgeschichte zum Einsatz

Am 18.03.2019 leuchteten viele Lichter durch Heumaden.

Organisiert wurde dieser durch den Elternbeirat.

Um 17.30 Uhr trafen sich alle am Kirchplatz der Evangelische Kirche in Heumaden.

Ob groß und klein, alle waren willkommen, um Heumaden in der Abenddämmerung heller erscheinen zu lassen.

 

Fackellauf zugeschnitten

 

 

 

Am 15. März 2019 startete der Elternbeirat der evangelischen Kindertagesstätte den Versuch "Elterncafé“.

Wie es sich herausstellte, war es ein gerne angenommenes Angebot, denn es kamen zahlreiche Mütter und die angesetzte Dauer von 2,5 Stunden war aufgrund der allgemeinen sehr guten Atmosphäre auch allen viel zu kurz!

 

Elternkaffee 1 zugeschnitten

Vom Schmotzigen Donnerstag bis Faschingsdienstag (28.02.- 05.03.2019) verzauberte sich unsere Kita in eine Zauberlandschaft, mit diversen Angeboten rund um das Thema Hexen und Zauberer.

An Faschingsdienstag, den 05.03.2019 ging es nicht nur lustig zu, sondern phasenweise auch sehr ruhig, da die Mehrheit der Kinder (und der Erzieherinnen) mit riesengroßen Augen vor den Fenstern saßen und nach draußen blickten, um Baumfäller bei ihrer Arbeit zuschauen zu können.

Stück für Stück tasteten sich diese vor, bis ein ganzer Baum am Schluss nur noch aus einem Baumstumpf bestand.

JubilumPlakat

Am Sonntag, den 18.11.2018 , feierten wir dieses Jubiläum mit einem Gottesdienst, einem Mittagessen und einer offenen Kita.

In der offenen Kita gab es verschiedene Stationen, die bewältigt werden konnten, um einen Gutschein für einen Kaffee oder Süßes von der Candybar zu erwerben.

Wieland, ein Vogel, der von einem Kind aus der Kita gemalt wurde, führte zudem Jung und Alt durch alle Räumlichkeiten.

Unter diesem Thema lud die Kita am 5.November ab 16 Uhr zum großen Laternenbasteln ein. Zur Auswahl standen lustige Eulen aus Tetrapacks, tolle Fackeln, bei deren Herstellung Plastikflaschen recycelt wurden und phantasievolle Fledermauslaternen. Die ganze Kita war eine große Bastelwerkstatt, überall wurde gemalt, geschnitten und geklebt.

Wer nach so viel begeistertem Einsatz Hunger oder Durst verspürte, konnte sich auf leckere, herrlich duftende Waffeln freuen und diese mit Kaffee oder Saft genießen. Knackige Äpfel und Nüsse rundeten das Angebot ab. 
Wem zum Spielen zumute war, der war im Gruppenraum genau richtig wo es eine Auswahl toller Spiele gab und wer gerne die Geschichte der kleinen Fledermaus hören wollte, war in der gemütlichen Vorleseecke herzlich willkommen.
Die große Anziehaktion läutete den Höhepunkt des Abends ein, den Laternenlauf.
All die schön gebastelten Kunstwerke kamen zum Einsatz und leuchteten in der Dunkelheit während man glückliche Kinder singen hörte:
Ich geh mit meiner Laterne...

Am 04.06.2018 besuchte uns Pfarrer Fetzer aus unserer Kirchengemeinde Heumaden und erzählte den Kindern der beiden älteren Altersgruppen, den 4- bis 5- Jährigen, ebenso wie den 5- bis 6- Jährigen die Geschichte des barmherzigen Samariters.

2018 Pfarrer Fetzer Bild 1

Beim Erzählen der Geschichte bindete Herr Pfarrer Fetzer die Kinder mit ein und gemeinsam legten sie diese auf den Boden aus. 

Dazu wurden verschiedene Naturmaterialien und einzelne Gegenstände ausgelegt, um die Geschichte darzustellen.

2018 Pfarrer Fetzer Bild 3

Der barmherzige Samariter half einem ausgeraubten und verletzten Wanderer, indem er seine Wunden verband, ihn auf seinen Esel setzte, ihn zu einer Herberge brachte und ihm die Unterkunft und Pflege bezahlte.

Am Freitag, den 20.04.2018 fand unser diesjähriger Vater-Kind-Tag statt. Eingeladen waren unsere Kinder mit ihren Vätern. Alternativ kam auch ein anderer männlicher Part infrage (Opa, Onkel, Bekannter...). 

Thema des Abends war das Bilderbuch „Lieselotte lauert“. Lieselotte ist eine Kuh, die gerne für Überraschungen sorgt. In unserer Geschichte „Lieselotte lauert“ hat sie es auf den Postboten abgesehen.

2018 Leinwand 2 Vater Kind Tag 2

Jede mögliche Situation nutzt sie, um ihm aufzulauern und ihn zu erschrecken. Lieselotte ist dabei sehr erfolgreich. Der Postbote erschrickt und lässt dabei immer alles fallen. Die Bäuerin ist wütend. Jedes Paket, das sie bekommt, ist kaputt. Dann hat der Postbote eine verrückte Idee- Lieselotte soll ihn beim „Päckchen-verteilen“ künftig begleiten… 

Zu Beginn des Abends haben wir uns gemeinsam das Bilderbuch per Beamer auf großer Leinwand im Bewegungsraum angesehen. Danach teilten wir die Gruppen in zwei kleinere Gruppen auf. Die eine Gruppe bereitete für das gemeinsame Essen leckere Brotaufstriche in der Küche zu…

und die andere absolvierte einen „Lieselotte- Parcours“ im Garten...

Nachdem einige Zeit vergangen war, wechselte man die Gruppen, so dass jeder bei jeder Aktion einmal dabei war. 
Dann sangen und aßen wir in gemeinsamer Runde.

Zum Abschluss bot man den Kindern noch an, 

dass sie ihr Paket, das sie beim „Lieselotte Parcours“ erhalten haben, gemeinsam mit ihren Vätern (Opas, Onkels…) gestalten konnten.

Kinder wie Väter genossen den rundum gelungenen Abend.

 

evkitas heumaden 4c rgb gross heumaden

Evangelische
Kindertagesstätte
Heumaden

Christian-Barth-Straße 5
75365 Calw-Heumaden

07051/2404

Ansprechpartner
partsch2019

Hannelore Partsch

Leiterin der
Kindertagesstätte

 

07051/2404

Kirchengemeinde
ueu calw

Albrecht Fetzer

Pfarrer

Geistliche, religiöse Betreuung und Einbindung in das Kirchengemeindeleben

 

07052/934778