„Echte Schätze – Prävention von sexuellem Missbrauch mit der Starke-Sachen-Kiste in Kitas“

Das Projekt "Echte Schätze" wurde bereits beim Maxielternabend im April 2019 vorgestellt und nun findet die Durchführung des Projekts in unserer KiTa statt.
Ziel des Projekts: Die Persönlichkeit der Kinder sowie ihr Selbstwertgefühl zu stärken. Außerdem soll ein positives Selbstkonzept erreicht werden.

Methodisch werden die Einheiten mit verschiedenen Materialien, wie Bilderbücher, CDs, Symbole und Arbeitsblätter durchgeführt. Eine Katze als Handpuppe, namens Kim begleitet die Kinder während dem Projekt. Alle diese Materialien befinden sich in der Starke-Sachen-Kiste, die wir bis Ende Juli ausgeliehen haben. Zum Schluss erhält jedes Kind eine Urkunde über die Teilnahme und die Inhalte.

Jede Projektwoche behandelt ein bestimmtes Thema:

1. Woche: Gefühle: Meine Gefühle sind richtig und ich kann ihnen vertrauen
2. Woche: Angenehme und unangenehme Berührungen
3. Woche: Gute und schlechte Geheimnisse
4. Woche: Hilfe holen
5. Woche: Nein sagen. Ich habe keine Schuld, wenn mir etwas Passiert.

Täglich findet eine Aktivität zum Thema statt. Die Maxis sind dabei in drei Gruppen aufgeteilt. 

Maxi Projekt

evkitas nagold hohestr 4c rgb gross kita hohestrasse

Evangelische
Kindertagesstätte
Nagold | Hohe Straße

Hohe Straße 13
72202 Nagold

07452/2138

Fax: 07452/819356

Ansprechpartner
oster

Stephanie Oster

Leiterin der
Kindertagesstätte

 

07452/2138

Kirchengemeinde
ueu nagold

Reinhard Hauber

Pfarrer

Geistliche, religiöse Betreuung und Einbindung in das Kirchengemeindeleben

 

07452/841031